Im Jahr 1997 gründeten 12 Gemeindeglieder den Förderverein Adventhaus Kaltenkirchen e.V.. Die Gründung hatte das Ziel, ein eigenes Versammlungsgebäude zu errichten, zu bewirtschaften und zu erhalten. Dafür setzten sich alle Mitglieder in den folgenden Jahren ein.
Im Herbst 2004 kaufte der Verein den ehemaligen Kindergarten in Kisdorf. In wenigen Monaten wurde das Haus in weitgehender Eigenleistung für die Zwecke der Gemeinde umgebaut. Mitte März 2005 konnte Einweihung gefeiert werden.
Nachdem die Gemeinde Kaltenkirchen 57 Jahre als Untermieter in anderen Räumen war, bezog sie endlich ein eigenes und großzügiges Gemeindezentrum.
Der Förderverein kümmert sich heute weiter darum, dass der Gemeinde auch in Zukunft ein würdiges Gotteshaus zur Verfügung steht. Wir freuen uns auch über neue Mitglieder, die dieses Ziel unterstützen möchten.

Die Jahres-Vollversammlung des Fördervereins ist am 26.März 2017 um 16.00Uhr.