Frauen in Aktion             

Seit Mitte der 90er Jahre haben wir eine aktive Frauengruppe. Wir treffen uns regelmäßig am letzten Donnerstag des Monats um 19 Uhr im Gemeindezentrum für ca. 2 Stunden. In dieser Zeit reden wir nicht nur über aktuelle „Frauen“- Themen, sondern behandeln Themen aus der Bibel, welche speziell uns Frauen betreffen. Gebet, Andacht, Austausch und Gespräche gehören ebenso dazu, wie eine Tasse Tee.

Jeden zweiten Samstag im Juni feiern wir unseren überregionalen Frauen-Begegnungstag. Der Gottesdienst, das gemeinsame Mittagessen und das Nachmittags-Programm werden von unseren Frauen gestaltet. Andacht, Gesang, Gebet, Gespräche und geistlichen Input bekommt man an diesem Tag. Die eingeladenen Referenten aus Nah und Fern bringen uns die unterschiedlichsten Themenbereiche nahe, wie unter anderen Beschneidung von Frauen und Mädchen, Babywiege, Schulsysteme in Tansania und gesunde Lebensweise (Alters-Bestimmung).
Geplante Themen für kommende Frauen-Begegnungstage sind unter anderem: Vegetarisch/ Veganes Kochen, Stressbewältigung, Depressionen, Ehe- und Familienberatung.

Es ist für uns auch immer wieder bereichernd, die Frauen-Begegenungstage in anderen Gemeinden, wie Lübeck, HH-Barmbek oder HH-Tonndorf zu besuchen.
Eine weitere schöne Gelegenheit geistig zu wachsen und sich mit Schwestern aus anderen Gemeinden auszutauschen, sind die angebotenen Frauen-Wochenenden am Wittensee (nähe Rendsburg) und auf dem Zingst.
Ein Highlight im Jahr 2014 war der Besuch des ersten Frauenkongresses der Inter-Europäischen-Union in Schwäbisch Gmünd.

Mit den Frauen der benachbarten evangelischen Kirche organisieren wir jährlich im März den Weltgebetstag. Dieser findet am ersten Freitag des Monats statt. Nach dem offiziellen Gottesdienst, welcher jedes Jahr ein anderes Land vorstellt, treffen sich alle Anwesenden bei landestypischen Speisen und Getränken zu einem zwanglosen Zusammensein.


Jedes Jahr im Oktober beteiligen wir uns am Herbstmarkt der ev. Kirche in Kisdorf. Dort stellen wir unser nationales Herzkissen-Projekt und das internationale Kinder helfen Kinder-Projekt vor.

Ein Teil von uns Frauen hat das aus 4 Modulen bestehende Weiterbildungprogramm für Frauen besucht. Es hat uns so motiviert aktiv für andere zu werden, dass sich 2013 der Nähkreis gründete und im Team der Hansa-Frauen mitgearbeitet wird.


Bei Fragen und Informationsbedarf bitte melden bei:
Ines Skiera
Frauenbeauftragte der Gemeinde Kisdorf
Email: inesfeil@gmx.de